Sie sind hier:

in Memoriam : Romanow's Belami " Carlos "

in Memoriam : Arte del Viento " Amigo "

in Memoriam : Cerunnos da Capo " Sancho "

Zeitungsberichte unserer Hunde

Allgemein:

Startseite

Impressum

Haftungsausschluss

unser Galgorudel :

Migo

am 31.12.2012

Gergovie A La Cour du Roi Boulou geb. 6.11.2011 - " Migo "

in Memoriam

Wie wir zu Hundeeltern wurden

Als Kind bin ich, Marlies, schon mit Tieren aufgewachsen. Tierlieb ist meine ganze Familie, Katzen und Hunde sind die ausgesprochenen Favoriten.

Als ich Heinz geheiratet habe, kam ich in eine Familie die überhaupt keine Tiere näher kannte und Hunden gegenüber eher skeptisch war. Ein Jahr habe ich Heinz dann bei jeder Gelegenheit von Hunden vorgeschwärmt und wie es wäre, wenn wir auch einen hätten.

Zum 1. Hochzeitstag war es dann soweit, unser Zwergpudel Lumpi zog im zarten Alter von 6 Wochen bei uns ein. Ich war überglücklich….

Da wir mit der Züchterin einen guten Kontakt hatten, konnte sie uns überreden mit ihr auf eine Welthundeausstellung zu fahren. Lumpi wurde Weltjugendsieger!!

Als absolute Neulinge wussten wir gar nicht was das war und waren nur sehr erstaunt, dass uns jemand Lumpi für den schon damals sagenhaften Preis von 5000 DM abkaufen wollte.

Das war dann der Anfang von unserem Hobby.

In der Zeit mit Lumpi haben wir 2 Kinder bekommen, eine Katze und ein Haus gebaut, da blieb nicht allzu viel Zeit sich intensiv mit unserem neuen Hobby zu beschäftigen.

Aber wie das so ist, die Kinder werden flügge und ein neuer Hund war inzwischen bei uns eingezogen. Ein Barsoirüde, der den tollen Namen Andropov von der Lindenau hatte.

Die Kinder gaben ihm den Namen Andro und mit ihm gingen wir dann auf unsere ersten Rennen und Coursings. Leider war Andro ein sehr dominanter Rüde, so dass wir mit ihm keine Rennlizenz machen konnten. In Solorennen lief er in Bermatingen mehrfach Bahnrekorde und und belegte 6 Jahre in folge den 1. Platz.

Als er mit 8 ½ Jahren starb kam eine Barsoihündin zu uns, Rassim´s Anmut - " Natascha " -. Mit ihr besuchten wir sehr erfolgreich einige Rennen, Coursings und Ausstellungen.Leider wurde sie nur 7 Jahre Alt.

Bei einer solchen Gelegenheit sah ich dann bewusst das erste Mal einen Galgo. Wau, was für ein schöner Hund, dachte ich wollte von den Besitzern alles über die Rasse erfahren. Wie konnte ich zu dem Zeitpunkt wissen, dass das mal unsere besten (Hunde)Freunde werden würden….

Tja das Leben ist manchmal wirklich seltsam, nun haben wir 3 Galgos und ich muss aufpassen, dass es nicht noch mehr werden, Frauen sind halt Sammler……

Auch so ist ein Hobby schön

Auch so ist ein Hobby schön

Urlaub mit den Freunden von Hund und Mensch

Klicken Sie auf ein Bild, um es in einer vergrößerten Darstellung aufzurufen.